Deutsche Revolutionen
Von 1848 bis 1990.

Eckdaten & Projekterklärung

Ausstellungsgestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd im 6. Semester. Mit Projektpartnern: Jonas Husemann, Sara Nunes, Jan Michalski und Tobias Zehnder unter der Betreuung von Prof. Biste und Prof. Krämer. Wir nutzten die Programme der Adobe Creative Suite: Illustrator, Photoshop und InDesign.
Die Grundidee dieses Ausstellungskonzepts ist, eine breite Masse über die drei wichtigsten deutschen Revolutionen mittels Wandabwicklungen und interaktiven Elementen im öffentlichen Raum zu informieren.
1. Märzrevolution (1848 bis 1849)
2. Novemberrevolution (1918 bis 1919)
3. Fall der Mauer (1989 bis 1990)
Den Anstoß zu diesem Thema erhielten wir durch die Medien, in Bezug auf die Revolutionen in den Nordafrikanischen und Westasiatischen Teilen der Welt.